Rezept der Woche: KW 39 - Apfel-Crumble mit cremigen Topping

Zutaten für 1 Apfel-Crumble:

 

  • 600 g Äpfel
  • 100g Zucker
  • 150g Mehl
  • 100 g Lamstedter Butter
  • 1 EL Lamstedter Butter
  • N.B. Zimt und Zucker
  • 100 g Mandelblätter
  • 200g Creme Fraiche
  • N.B. Puderzucker

Schritt 1

Die Torten- oder Quicheform aus Keramik mit 1 EL Butter einfetten. Die Äpfel in kleine Stücken schneiden.

Schritt 2

Die Äpfel in die Form geben. Aus dem Zucker, der Butter und dem Mehl die Streusel herstellen. Zuerst die Streusel und dann die Mandelblätter auf den Äpfeln gleichmäßig verteilen. Abschließend die Mandelblätter mit Zimt und Zucker bestreuen.

Schritt 3

Den Apfel-Crumble bei 200 Grad ca. 20-25 Minuten goldbraun backen.

Schritt 4

Die Creme Fraiche mit dem Puderzucker abschmecken und mit etwas Zimt und Zucker bestreuen.

Schritt 5

Den Apfel-Crumbel gerne warm mit dem cremigen Topping servieren.

Wir wünschen euch viel Freude beim Genießen und

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 38 - Süßkartoffel - Kürbissuppe mit knusprigen Käsetalern

Zutaten für 4 Portionen:

 

  • 450 g Hokkaido-Kürbis
  • 200g Süßkartoffeln
  • 2       rote Zwiebeln
  • 700g Wasser
  • 200g Lamstedter Sahne
  • 50g   Lamstedter Butter
  • N.B.   Salz, Pfeffer, Curry v. Büchel
  • 1       Pizzateig TK
  • 1       Glas Heidjer Aioli
  • 1       Tüte geriebenen Käse

Schritt 1

Die Zwiebeln in feine Stücken schneiden, in einen Topf geben und anschließend in der Butter andünsten.

Schritt 2

Die Süßkartoffeln schälen und dann mit dem Kürbis in kleine Stücken schneiden.

Schritt 3

Die Süßkartoffeln und den Kürbis zu den Zwiebeln geben und mit dem Wasser auffüllen. Anschließend für ca. 35-40 Minuten köcheln lassen.

Schritt 4

Die Suppe pürieren und mit den Gewürzen und der Sahne fein abschmecken.

Schritt 5

Den Pizzateig mit dem Aioli bestreichen und darauf den geriebenen Käse verteilen. Den Teig aufrollen, in gleichmäßige Taler schneiden und auf ein Backblech mit Backpapier legen.

Schritt 6

Die Käsetaler bei 190 Grad ca. 20 Minuten goldbraun backen und zu der Suppe servieren.

Wir wünschen euch viel Freude beim Genießen &

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 37 -Eingelegte Halbgetrocknete Tomaten

Zutaten für 2 Gläser:

o 1 kg Tomaten
o N.B. Salz
o 2 Zweige Rosmarin
o 6 Knoblauchzehen
o 200-250 ml Olivenöl
o 2 EL Zucker

Eingelegte Halbgetrocknete Tomaten

Schritt 1

Tomaten vierteln und mit der Schnittseite
nach oben auf ein Backblech legen. Salzen
und mit Rosmarinnadeln bestreuen. Im
Ofen bei 90°C für ca. 4-5 Stunden trocknen,
bis sie leicht ledrig aber noch weich sind.
Ofentür einen Spalt geöffnet lassen –
damit die Feuchtigkeit entweichen kann.

Schritt 2

Knoblauch schälen und halbieren. Die
Tomaten und Knoblauch abwechselnd
dicht in die sauberen Gläser schichten.

Schritt 3

Mit Olivenöl übergießen. Gläser gut
verschließen. Kühl und dunkel lagern.

Tipp:

Vor dem ersten Genuss mindestens 2
Wochen durchziehen lassen. Die Tomaten
sind nun rund 6 Monate haltbar.

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 36 - Tomatenbutter

Zutaten für 1 Portion:

 

  • 200 g reife Tomaten
  • 1 Knoblauchzehe
  • 40 g Schalotten
  • 1 EL Olivenöl
  • 1 EL Tomatenmark
  • 1 Rosmarinzweig
  • 250 g Lamstedter Butter
  • N.B.     Salz und Pfeffer

Tomatenbutter

Schritt 1

Tomaten kreuzweise einschneiden und in eine Auflaufform legen. Wasser zum Kochen bringen und die Tomaten mit dem kochenden Wasser übergießen.

Schritt 2

Anschließend in Eiswasser abschrecken, häuten und den Stunk herausschneiden und die Tomaten fein hacken.

Schritt 3

Knoblauch und Schalotten schälen und fein hacken. Öl in einer Pfanne erhitzen, Knoblauch und Schalotten farblos anschwitzen. Tomatenmark und gehackte Tomaten dazugeben.

Schritt 4

Rosmarin waschen, trocken schütteln und nur die Blätter fein hacken. Mit in die Pfanne geben. Alles dickflüssig einkochen und mit Salz und Pfeffer würzen. Danach gut auskühlen lassen.

Schritt 5

Weiche Butter und die Tomatenmasse in ein Schüssel geben und alles gut verrühren. Mit Salz und Pfeffer abschmecken. Nun die Tomatenbutter mit frischen Tomaten kühl stellen.

Du kannst diese Tomatenbutter prima zu einem der vielen Brote aus unserem Hofladen von der Bäckerei Brotstern servieren.

Viel Freude beim Genießen &

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 35 - Blätterteig-Snack mit Sommergemüse

Zutaten für 12-16 Stück:

 

  • 1 Rolle frischer Blätterteig TK
  • 70g Parmesan
  • 50g Olivenöl
  • 1 Bund Basilikum fein geschnitten
  • 1 TL Knoblauchpulver
  • 100g Creme Fraiche
  • 2 Tomaten in Scheiben
  • 1 Zucchini in Scheiben
  • ½ Paprika fein gewürfelt
  • ½ Bund Frühlingszwiebeln
  • Salz & Pfeffer

Blätterteig-Snack mit Sommergemüse

Schritt 1

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen und den Parmesan fein reiben.

Schritt 2

In einer Schüssel Olivenöl, den fein geschnittenen Basilikum und das Knoblauchpulver vermengen.

Schritt 3

Den Blätterteig ausrollen und in 12-16 Quadrate schneiden. Auf diesen dann die Creme Fraiche und den Parmesan verteilen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Schritt 4

Das geschnittene Gemüse gleichmäßig auf die Blätterteigstücken verteilen und anschließend mit dem Oliven-Knoblauchöl bestreichen.

Schritt 5

Anschließend im Backofen für 15-20 Minuten backen. Dieser Snack schmeckt sehr gut zu einem grünen leichten Sommersalat.

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 34 - Focaccia mit Tomaten

Zutaten für 1 Blech:

  • 400 g Dinkelmehl
  • ½ Würfel Hefe
  • 250 ml lauwarmes Wasser
  • 1 EL Öl
  • Prise Salz
  • 3-4 frische, bunte Tomaten
  • 2 EL Olivenöl
  • Etwas Harzweizengries
  • Einige Blätter Basilikum
  • N.B. Meersalz und Oregano

Focaccia mit Tomaten

Schritt 1

Gebt die Hefe und etwas Salz in einen kleinen Teil des warmen Wassers. Löst Hefe und Salz unter Rühren darin auf. Anschließend gebt ihr das Mehl in eine Schüssel. Die flüssige Hefe, das restliche Salz und Wasser, genauso wie das Olivenöl gebt ihr nun zum Mehl. Verknetet alle Zutaten zu einem glatten Teig.

Schritt 2

Deckt den fertigen Teig mit einem sauberen Küchentuch ab und lasst ihn 30 – 45 Minuten an einem warmen Ort gehen. Schneidet die Tomaten in Scheiben. Pinselt euer Ofenblech mit etwas Olivenöl ein und verteilt Hartweizengries auf dem beölten Blech. So wird die Focaccia schön knusprig!

Schritt 3

Verteilt den gegangenen Teig auf dem Blech und bepinselt auch den Teig mit Öl. Anschließend verteilt ihr die geschnittenen Tomaten und Basilikum großzügig auf dem öligen Teig. Gebt grobes Meersalz und Oregano darüber.

Lasst die Focaccia nun ein paar Minuten an einem warmen Ort gehen.

Schritt 4

Nach wenigen Minuten könnt ihr sie in den vorgeheizten Ofen schieben und bei 220 Grad für 15 – 20 Minuten goldbraun backen.

Gebt etwas Olivenöl über die heiße Focaccia, lasst das kurz einziehen und genießt sie ofenfrisch!

Guten Appetit!