Rezept der Woche: KW 9 - Gyros-Nudelauflauf

Zutaten für 1 Auflaufform:

 

  • 300 g Nudeln
  • 500g Gyrosfleisch
  • 150g Champignons
  • 600ml Sahne d. Lamstedter Molkerei
  • 200g Schmand
  • 50 g Tomatenmark
  • N.B. Salz, Pfeffer & Paprika edelsüß
  • 125g geriebener Käse

1. Schritt

Die Nudeln bissfest garen und das Gyrosfleisch gleichmäßig anbraten. Die Champignons in Stücke schneiden und ebenfalls mit zu dem Gyros geben.

2. Schritt

Die Sahne, den Schmand und das Tomatenmark mit den Champignons und dem Gyros vermengen und dann mit Salz, Pfeffer und Paprika edelsüß abschmecken.

3. Schritt

Die Nudeln und das Gyros in einer Auflaufform miteinander vermengen und mit dem Käse bestreuen.

Den Auflauf ca. 30 Minuten bei 170 Grad überbacken.

Der Gyros-Auflauf kann mit Krautsalat oder auch einem anderen Salat je nach Geschmack serviert werden.

Wir wünschen euch viel Freude beim Genießen und

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 8 - Quark-Waffeln

Zutaten für 8 Portionen:

 

  • 300g Mehl
  • 2TL Backpulver
  • 150g weiche Butter
  • 130g Zucker
  • 1 Vanillezucker
  • 1 Prise Salz
  • 4 Tipkes Landeier
  • 250g Quark von Kücks
  • 50ml Milch von Kücks

1. Schritt

Die Eier mit dem Handmixer schaumig aufschlagen und anschließend den Zucker unterheben. Danach alle weiteren Zutaten hinzugeben und gleichmäßig verrühren.

2. Schritt

Das Waffeleisen mit etwas Butter bepinseln und die Waffeln direkt ausbacken.

Serviervorschlag:

Ihr könnt die Waffeln auch mit unserem leckeren Landeis, frischen Früchten oder heißen Kirschen und Sahne servieren.

Wir wünschen euch viel Freude beim Genießen und

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 7 - Warmes-Porridge

Zutaten für 1 Portion:

 

  • 350ml Milch von Kücks
  • 80g zarte Haferflocken v. Hafergut
  • 3 TL Honig
  • 1 TL Zimt
  • 1 Apfel
  • 6 Weintrauben
  • 100 g Heldenkorn Müsli n.B.

1. Schritt

Die Milch mit den Haferflocken, dem Honig und dem Zimt langsam erwärmen und unter ständigem Rühren köcheln lassen, bis das Porridge seine cremige Konsistenz hat.

2. Schritt

Das Obst in kleine Stücke schneiden. Das warme Porridge in eine Schüssel geben

und mit dem Obst und dem Müsli garnieren.

Alternativen für das Porridge:

Ihr könnt die Obstsorten je Saison variieren und auch gerne dazu unsere

verschiedenen Müsli und Granolasorten probieren.

 

Wir wünschen euch viel Freude beim Genießen und

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 6 - Tipkes-Snack-Teller

Zutaten für 1 Snack-Teller:

 

  • 3 Stück Jithofer-Käse n.B.
  • 2 Pck. Cracker n.B. oder auch Süßkartoffelchips von Familie Schulz
  • 1 Glas Chutney von Susann Till oder
  • 1 Glas Gelee hier ist es Quitten-Gelee
  • 200g Honig-Cocktailtomaten
  • 1 Bund Möhren
  • 4 Feigen
  • 300 g Weintrauben
  • 1 Gurke
  • 1 Wellant Apfel

1. Schritt

Das Obst und Gemüse waschen und die Möhren, die Gurke und den Käse in kleine Stücke schneiden.

2. Schritt

Alle Zutaten auf dem Teller anrichten und mit dem Chutney oder einem Gelee nach Wahl servieren.

Alternativen für den Snack-Teller:

Ihr könnt hier mit allen Gemüse- & Obstsorten variieren. Alternativ zum Chutney könntet ihr

auch das Heidjer Aioli oder den Auetaler-Knobi-Dip dazu servieren und auch das Brot von

der Bäckerei Brotstern, die Landkartoffelchips und Wildknacker lassen sich so sehr fein

servieren. Alle Zutaten für Euren Tipkes-Snack-Teller und auch den passenden Wein findet

ihr bei uns im Hofladen.

Wir wünschen euch viel Freude beim Genießen und

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 5 - Wirsing-Kartoffeleintopf

Zutaten für 1 Auflaufform:

 

  • 1                Wirsing
  • 6-8            Kartoffeln
  • 2               Zwiebeln
  • 2 Becher   Sahne v. d. Lamstedter Molkerei
  • 250 ml      Gemüsebrühe
  • 2 Becher   Jithofer Käse Feta Art
  • 700 g        Hackfleisch
  • N.B.           Salz & Pfeffer

1. Schritt

Den Wirsing in feine Streifen schneiden und für ca. 3-5 Minuten in kochendem Wasser mit etwas Salz blanchieren. Die Kartoffeln schälen und in Scheiben schneiden und ebenfalls für 3-5 Minuten in kochendem Salzwasser blanchieren.

2. Schritt

Die Zwiebeln in kleine Stücke schneiden und mit dem Hackfleisch anbraten sowie anschließend mit Salz und Pfeffer abschmecken.

3. Schritt

Die Auflaufform mit Butter einstreichen, das Hack auf dem Boden verteilen und anschließend den Wirsing und die Kartoffeln darauf schichten. Die heiße Gemüsebrühe mit der Sahne vermengen und über den Auflauf gießen. Zum Abschluss den Feta auf den Auflauf streuen.

4. Schritt

Den Auflauf bei 180 Grad ca. 30-40 Minuten garen.

Wir wünschen euch viel Freude beim Genießen und

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 4 - Saftiges Kürbisbrot

Zutaten für 1 Brot:

 

  • 150g Kürbis
  • 100g Haferflocken
  • ½ Würfel Hefe
  • 250g lauwarmes Wasser
  • 350g Mehl
  • ½ TL Salz
  • 1 TL Zucker
  • 80 g Mandelblätter

1. Schritt

Die Hefe in dem lauwarmen Wasser auflösen. Den Kürbis in kleine Stücke schneiden und anschließend in einem Küchenmixer ganz fein zerkleinern.

2. Schritt

Die Haferflocken, das Mehl, das Hefewasser, den Kürbis, das Salz und den Zucker in einer Küchenmaschine so lange vermengen, bis ein gleichmäßiger Teig entstanden ist.

3. Schritt

Eine Brotkastenform mit einem Stück Backpapier auskleiden und mit dem Teig befüllen. Abschließend mit den Mandelblättern bestreuen.

4. Schritt

Das Brot bei 180-200 Grad ca. 45-60 Minuten goldbraun backen.

Wir wünschen euch viel Freude beim Genießen und

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 3 - Frischer Apfel-Möhren-Smoothie

Zutaten für ca. 4 Gläser:

 

  • 4             Äpfel
  • 2             Bananen
  • 2             Orangen
  • 2             Möhren
  • ca. 750ml    naturtrüber Apfelsaft

1. Schritt

Die Äpfel, Bananen, Orangen und Möhren in kleine Stücke schneiden und in einen hohen Behälter geben.

2. Schritt

Den Apfelsaft hinzugeben und mit einem Küchenmixer alle Zutaten zu einem gleichmäßigen Smoothie vermengen.

Wir wünschen euch viel Freude beim Genießen und

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 2 - Feldsalat mit Avocado

Zutaten für 2-4 Portionen:

 

  • 400g Feldsalat
  • 200g Cocktailtomaten
  • 1 Avocado
  • 1 Tüte Pinienkerne
  • 1 Becher Jithofer-Käse Feta-Art
  • 1 Limette
  • 1 EL Honig
  • 1 Knoblauchzehe
  • 1 EL Joghurt 3,8%
  • 1 TL Senf
  • 3 EL Olivenöl

1. Schritt

Den Chinakohl und die Zwiebeln klein schneiden und in der Butter ca. 5 Minuten andünsten. Anschließen die Brühe und den Sahneschmelzkäse hinzugeben und köcheln lassen.

2. Schritt

Die Kartoffeln schälen und in die Suppe reiben und alles gut durchkochen lassen. Währenddessen die Cabanossi in Scheiben schneiden.

3. Schritt

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, die Cabanossi unterheben und mit Schnittlauch garnieren und servieren.

Wir wünschen euch viel Freude beim Genießen und

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 51 - Chinakohl- Suppe

Zutaten für 16 Portionen:

 

  • 1400g Chinakohl
  • 4         Zwiebeln
  • 160g   Butter
  • 2L       Brühe
  • 800g   Sahneschmelzkäse
  • 400g   Kartoffeln
  • 6         Cabanossi in Scheiben
  • 12 EL  Schnittlauch
  • N.B.    Salz, Pfeffer, Muskat

1. Schritt

Den Chinakohl und die Zwiebeln klein schneiden und in der Butter ca. 5 Minuten andünsten. Anschließen die Brühe und den Sahneschmelzkäse hinzugeben und köcheln lassen.

2. Schritt

Die Kartoffeln schälen und in die Suppe reiben und alles gut durchkochen lassen. Währenddessen die Cabanossi in Scheiben schneiden.

3. Schritt

Die Suppe mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken, die Cabanossi unterheben und mit Schnittlauch garnieren und servieren.

Wir wünschen euch viel Freude beim Genießen und

Guten Appetit!


Rezept der Woche: KW 50 - Dinkel-Vollkornbrot

Zutaten für 1 Brot:

  • 100g Kürbiskerne
  • 100g Sonnenblumenkerne
  • 50g Pinienkerne
  • 1 Würfel Hefe
  • 500ml lauwarmes Wasser
  • 500g Dinkelvollkornmehl
  • 10g Salz
  • 2 EL Essig
  • Butter für die Form

1. Schritt

Den Backofen auf 200 Grad vorheizen. Eine Kastenform (Länge 30cm) gut einfetten. Die Kerne vermischen und eine handvoll Kerne in die Form streuen.

2. Schritt

Den Würfel Hefe in das lauwarme Wasser bröseln und gut mit einem Schneebesen vermengen, bis sich die Hefe vollständig aufgelöst hat.

3. Schritt

Das Mehl mit den restlichen Körnern vermengen, dann die Hefemasse, das Salz und den Essig hinzugeben und alles gut vermengen bis der Teig schön gleichmäßig ist. Den Teig in die Kastenform geben und direkt für 45 Minuten backen.

Guten Appetit!